Was macht eigentlich das DCC?

Video-Interview von Sascha Tapken mit Olaf Plümer
14. September 2022, 10 Uhr

Das Dat­en Com­pe­tence Cen­ter ist aus der Möbel­branche nicht mehr wegzu­denken. Seit 1998 set­zt sich der unab­hängige, nicht gewin­nori­en­tierte Vere­in dafür ein, die Datenkom­mu­nika­tion in unser­er Branche zu verbessern. Knack­punk­te gibt es vor allem bei vari­anten­re­ichen und pla­nungsin­ten­siv­en Möbeln. Hierzu gehört die Def­i­n­i­tion von Stan­dards sowohl für Kat­a­log­dat­en als auch für Bewe­gungs­dat­en (EDI).

Geschäfts­führer des DCC mit Sitz in Her­ford ist Dr. Olaf Plümer. Der Net­zw­erk­er und Sym­pa­thi­eträger ist von Beginn an dabei und hat seit­dem viel für den besseren Date­naus­tausch zwis­chen Han­del und Indus­trie getan.

Im Inter­view schaut er zurück auf die Geschichte des DCC, erk­lärt die wichtig­sten Begriffe und The­men­felder und gibt einen Überblick über die wichtig­sten laufend­en Pro­jek­te. Ger­ade für Branchenteilnehmer:innen, die die Arbeit des DCC noch nicht im Detail ken­nen, ist das Video-Inter­view interessant.

Das Gespräch wird etwa eine halbe Stunde dauern. Darüber hin­aus haben Sie schon vorher die Möglichkeit Fra­gen an Her­rn Dr. Plümer einzure­ichen unter der E‑Mail-Adresse: info@moebeldigital.de.

Jet­zt anmelden


Dr.-Ing. Olaf Plümer
Dat­en Com­pe­tence Cen­ter e. V.
Tel.: +49 52 21 / 12 65 37
E‑Mail: pluemer@dcc-moebel.org

Sascha Tap­ken
Home. Made. Storys.
Tel.: +49 178 386 00 90
E‑Mail: s.tapken@homemadestorys.de