Wissen2022-02-08T15:11:20+00:00

Start­seite»Wis­sen

Data Governance in deutschen Unternehmen

Dat­en spie­len eine immer wichtigere Rolle in Unternehmen. Um Dat­en effizient und effek­tiv nutzen zu kön­nen, braucht es ein entsprechen­des Rah­men­werk im Unternehmen, eine Data Gov­er­nance. Jet­zt anschauen

Drehstuhlschnittstellen der deutschen Wirtschaft

Auch wenn Stan­dards einge­set­zt wer­den, kann es bei nicht flächen­deck­enden und inter­op­er­a­blen Stan­dard­ein­satz zu Frik­tio­nen kom­men, etwa wenn eine Drehstuhlschnittstelle vor­liegt. Jet­zt anschauen

eCl@ss – Nutzen, Ziele und Verwendung

eCl@ss fördert vor allem die externe Ver­net­zung. Mehr als die Hälfte der eCl@ss-Kunden nutzt den Stan­dard, um sich extern zu ver­net­zen. Jet­zt anschauen

Bedeutung von Standards für die digitale Transformation

Um ohne Frik­tio­nen zu kom­mu­nizieren, brauchen alle Ele­mente eines Net­zw­erks eine gemein­same Sprache Jet­zt anschauen

2025: Smart Value Networks

Die Offen­heit für Neues und die Fähigkeit, flex­i­bel auf dis­rup­tive Entwick­lun­gen zu reagieren, zeigt sich in unter­schiedlichen Hand­lungs­feldern. Wie ist Ihr Unternehmen aufgestellt? Jet­zt anschauen

Trendradar 2018

Früh­warn­sys­tem für die Kon­sumgüter­wirtschaft. Erfahren Sie mehr über die neuen Trends und Neuerun­gen in der Wirtschaft Jet­zt anschauen

2020 Houzz & Home Deutschland

Erfahren Sie mehr über über die Ren­ovierungstrends und die Entwick­lung in den Jahren 2019 und 2020. Jet­zt anschauen

NRW kann KI

Schauen Sie sich jet­zt das Whitepa­per zum The­ma NRW kann KI und erfahren Sie mehr über die tech­nis­chen Neuerun­gen und wie die Zukun­ft geformt wird. Jet­zt anschauen

Mission Mittelstand 2025

“Unsere dig­i­tale Zukun­ft gemein­sam gestal­ten”: Strate­gie-Whitepa­per zur Dig­i­tal­en Trans­for­ma­tion des Kooperieren­den Mit­tel­standes 2025. Jet­zt anschauen

Europäische Möbelindustrie — Manifest

Schauen Sie sich jet­zt das Man­i­fest für die Europäis­che Möbe­lin­dus­trie und erfahren Sie mehr über den Aktion­saufruf des Ver­ban­des der Europäis­chen Möbe­lin­dus­trie. Jet­zt anschauen

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
A

Die API (appli­ca­tion pro­gram­ming inter­face) also die Anwen­dung­spro­gram­mier­schnittstelle ermöglicht es Anwen­dun­gen miteinan­der zu kom­mu­nizieren. Die API ist nicht die Daten­bank oder gar der Serv­er, son­dern ein Pro­gramm, das von einem Soft­waresys­tem anderen Pro­gram­men zur Anbindung an das Sys­tem zur Ver­fü­gung gestellt wird. Über solche Pro­gramm­schnittstellen kön­nen z.B. Pla­nungssys­teme aktuelle Dat­en aus waren­wirtschaften abfra­gen und benutzen.

Hier find­en Sie weit­erge­hende Informationen:
Wikipedia

Dieser Begriff wir häu­fig im Zusam­men­bang mit der geset­zlich vorgeschriebe­nen Auf­be­wahrungspflicht für Geschäfts­briefe ver­wen­det.  Eine Form der elek­tro­n­is­chen Archivierung ist die revi­sion­ssichere Archivierung für die beson­dere Anforderun­gen gel­ten, ins­beson­dere die Unverän­der­barkeit und langfristige Ver­füg­barkeit gemäß der gel­tenden Auf­be­wahrungs­fris­ten. So ist z.B. die die Auf­be­wahrungs­frist für Rech­nun­gen (10 Jahre) in § 14 b Abs. 1 Satz 1 UstG festgelegt.
Meist erfol­gt die elek­tro­n­is­che Auf­be­wahrung in revi­sion­ssicheren Dokumentenmanagement-Systemen

Weit­ere Infor­ma­tio­nen find­en Sie hier:

Wikipedia Doku­menten­man­age­ment
Wikipedia Auf­be­wahrungspflicht
Geset­ze im Inter­net (UstG)

Applic­a­bil­i­ty State­ment 2 ist ein Pro­tokoll oder Ver­fahren, um Dat­en sich­er und zuver­läs­sig über das Inter­net zu trans­portieren. Oft­mals wer­den über AS2 Dat­en für EDI über­tra­gen. Vorteil­haft ist die schnelle, gün­stige, sichere und ver­lässliche Übermittlung.

AS2 erzeugt einen Umschlag für eine Nachricht, welche dann gesichert über das Inter­net ver­sandt wird. Die Urhe­ber­schaft wird durch dig­i­tale Sig­na­turen und die Daten­sicher­heit durch Ver­schlüs­selung gewährleis­tet. Der Absender erhält aus dem AS2-Pro­tokoll eine dig­i­tale Emp­fangsquit­tung, eine Dis­po­si­tion Noti­fi­ca­tion (MDN) mit der der Absender den Zeit­punkt der Zustel­lung beweisen kann.

Unter der „Erweit­erte Real­ität“ (AR) — im Englis­chen „Aug­ment­ed Real­i­ty“ — ver­ste­ht man das Zusam­men­spiel von dig­i­talem und analo­gem Leben mit dem Ergeb­nis ein­er com­put­ergestützte Erweiterung der Real­itätswahrnehmung. Das funk­tion­iert manch­mal über die Kam­era des Smart­phones aber zumeist über eine Brille.

Hier find­en Sie weit­erge­hende Informationen:
Wikipedia

Ver­net­zen Sie sich jet­zt mit uns!

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

Man­age­ment Overview

Bindung zu den Geschäftspartnern
Mi., 01.06.2022 🕘 11:30–12:00 Uhr
Zur Anmel­dung

Bindung zu den Geschäftspartnern
Mi., 14.06.2022 🕘 11:30–12:00 Uhr
Zur Anmel­dung

Datengetriebene Geschäftsmod­elle
Mi., 20.06.2022 🕘 16:00–16:30 Uhr
Zur Anmel­dung

Online-Work­shop

Dig­i­taler Aus­tausch für eine inno­v­a­tive Logistik
Mi., 15.06.2022 🕘 09:00–12:00 Uhr
Zur Anmel­dung

Bindung zu den Geschäftspartnern
Mi., 30.06.2022 🕘 09:00–12:00 Uhr
Zur Anmel­dung