Wissen2022-02-08T15:11:20+00:00

Start­seite»Wis­sen

Data Governance in deutschen Unternehmen

Dat­en spie­len eine immer wichtigere Rolle in Unternehmen. Um Dat­en effizient und effek­tiv nutzen zu kön­nen, braucht es ein entsprechen­des Rah­men­werk im Unternehmen, eine Data Gov­er­nance. Jet­zt anschauen

Drehstuhlschnittstellen der deutschen Wirtschaft

Auch wenn Stan­dards einge­set­zt wer­den, kann es bei nicht flächen­deck­enden und inter­op­er­a­blen Stan­dard­ein­satz zu Frik­tio­nen kom­men, etwa wenn eine Drehstuhlschnittstelle vor­liegt. Jet­zt anschauen

eCl@ss – Nutzen, Ziele und Verwendung

eCl@ss fördert vor allem die externe Ver­net­zung. Mehr als die Hälfte der eCl@ss-Kunden nutzt den Stan­dard, um sich extern zu ver­net­zen. Jet­zt anschauen

Bedeutung von Standards für die digitale Transformation

Um ohne Frik­tio­nen zu kom­mu­nizieren, brauchen alle Ele­mente eines Net­zw­erks eine gemein­same Sprache Jet­zt anschauen

2025: Smart Value Networks

Die Offen­heit für Neues und die Fähigkeit, flex­i­bel auf dis­rup­tive Entwick­lun­gen zu reagieren, zeigt sich in unter­schiedlichen Hand­lungs­feldern. Wie ist Ihr Unternehmen aufgestellt? Jet­zt anschauen

Trendradar 2018

Früh­warn­sys­tem für die Kon­sumgüter­wirtschaft. Erfahren Sie mehr über die neuen Trends und Neuerun­gen in der Wirtschaft Jet­zt anschauen

2020 Houzz & Home Deutschland

Erfahren Sie mehr über über die Ren­ovierungstrends und die Entwick­lung in den Jahren 2019 und 2020. Jet­zt anschauen

NRW kann KI

Schauen Sie sich jet­zt das Whitepa­per zum The­ma NRW kann KI und erfahren Sie mehr über die tech­nis­chen Neuerun­gen und wie die Zukun­ft geformt wird. Jet­zt anschauen

Mission Mittelstand 2025

“Unsere dig­i­tale Zukun­ft gemein­sam gestal­ten”: Strate­gie-Whitepa­per zur Dig­i­tal­en Trans­for­ma­tion des Kooperieren­den Mit­tel­standes 2025. Jet­zt anschauen

Europäische Möbelindustrie — Manifest

Schauen Sie sich jet­zt das Man­i­fest für die Europäis­che Möbe­lin­dus­trie und erfahren Sie mehr über den Aktion­saufruf des Ver­ban­des der Europäis­chen Möbe­lin­dus­trie. Jet­zt anschauen

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
G

Das Glob­ale Dat­en-Syn­chro­ni­sa­tions-Net­zw­erk (GDSN) ist ein inter­net­basiertes, weltweit genutztes Sys­tem zur Gewährleis­tung des weltweit gel­tenden GS1-Stan­dard­s­beim Date­naus­tausch zwis­chen Han­delspart­nern. Zu den glob­alen Iden­ti­fika­tion­snum­mer zählen die GLN (Glob­al Loca­tion Num­ber) und die GTIN (Glob­al Trade Item Number)

Hier find­en Sie weit­ere Informationen:

GS1-Ger­many

Die Glob­ale Loka­tion­snum­mer (GLN – vor­mals ILN) dient der ein­deuti­gen Iden­ti­fika­tion von Unternehmen und Unternehmensloka­tio­nen wie Fil­ialen, Anliefer­orten, Rech­nungsadressen im nationalen und inter­na­tionalen Geschäftsverkehr. Die GLN beste­ht aus 13 Zif­fern und ist weltweit mehr als eine Mil­lion Mal vergeben. Für die Branche Möbel und Ein­richt­en ist die IWO­furn Ser­vice GmbH als Trust­ed Part­ner für die GS1 tätig.

Hier find­en Sie weit­ere Informationen:

GS1-Ger­many

Die Glob­al Prod­uct Clas­si­fi­ca­tion (GPC) ist eine weltweit gültige Klas­si­fika­tion zur detail­lierten, inter­na­tionalen Einord­nung von Han­dels­gütern. Sie unter­stützt Stam­m­daten­man­age­ment und Beschaf­fung­sprozesse weltweit. Seit 2003 ist die GPC als GS1-Stan­dard (HIER LINK zu GS1) Voraus­set­zung für den Stam­m­date­naus­tausch über GDSN. Die GPC beste­ht aus den vier Hier­ar­chien Seg­ment, Fam­i­ly, Class und Brick. Nur ein Pro­dukt mit der entsprechen­den Stan­dard­klas­si­fizierung wird in die GS1 Glob­al Reg­istry aufgenommen.

Hier find­en Sie weit­ere Informationen:

GS1-Ger­many

Die GS1 beschäftigt sich mit weltweit gülti­gen Stan­dards für branchenüber­greifende Prozesse und ist zudem ver­ant­wortlich für deren Entwick­lung und Imple­men­tierung. Unternehmen kön­nen bei der jew­eili­gen nationalen GS1-Organ­i­sa­tion GTINs bzw. EANs und GLNs bzw. ILNs erwerben.

Hier find­en Sie weit­ere Informationen:

GS1-Ger­many

Die Euro­pean Arti­cle Num­ber (EAN) bzw. Glob­al Trade Item Num­ber (GTIN) ist eine inter­na­tionale Artikel­num­mer. Sie beste­ht aus ein­er 8- oder 13-stel­li­gen Zahlenkom­bi­na­tion, häu­fig abge­bildet über einen dazuge­höri­gen Strich­code. Um Pro­duk­te voneinan­der unter­schei­den zu kön­nen, besitzt jedes Kon­sumgut eine eigene GTIN. Die bekan­nteste Anwen­dung find­et die GTIN im Han­del, wo der Strich­code beim Kassen­vor­gang oder z.B. zur Inven­tur ges­can­nt wird.

Wikipedia

Ver­net­zen Sie sich jet­zt mit uns!

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

Kongress — Effiziente Möbelfer­ti­gung in der Praxis
Mi., 24.11. — Do., 25.11.2022 
Jet­zt informieren

IWO­furn Sum­mit 2022
Di., 29.11. — Mi., 30.11.2022 
Jet­zt anmelden

möbel kul­tur & eBay Kleinanzeigen — Lokale Ziel­grup­pen online erreichen
Do., 08.12.2022; 11 Uhr
Jet­zt informieren & anmelden