Loading...
Startseite2024-02-27T16:25:15+01:00

MOEBEL DIGIT@L DIE WISSENSPLATTFORM

Ziel der Branchen­plat­tform Moebel Digit@l ist es, den inter­essierten Mark­t­teil­nehmern ent­lang der Wertschöp­fungs­kette Ein­richt­en einen zen­tralen Zugriff auf Infor­ma­tion­s­ma­te­r­i­al, Qual­i­fizierungsmöglichkeit­en und Schu­lungsange­bote zum The­men­bere­ich der Dig­i­tal­isierung in der Möbel­branche anzubieten. 

Hier find­en sowohl erfahrene als auch uner­fahrene Unternehmen prax­is- und mehrw­er­to­ri­en­tierte Inhalte und sind ein­ge­laden sich auszutauschen.

BIG DATA & KI

Kün­stliche Intel­li­genz (KI) und Big Data haben das Wirtschaft­sleben in den let­zten Jahren bere­its durch­drun­gen: Unternehmen nutzen KI und Big Data, um Dat­en zu analysieren, Muster zu erken­nen und Vorher­sagen zu tre­f­fen. Dies ermöglicht es, fundierte Entschei­dun­gen in vie­len Anwen­dungs­bere­ichen zu treffen.

In der Ein­rich­tungs­branche ist dieses The­men-Duo bish­er noch eher unter­repräsen­tiert, aber der „Wind of Change“ nimmt in den einzel­nen Unternehmen zu, angetrieben auch durch Ini­tia­tiv­en wie „furn­FU­SION” und dem FXM Think Tank.

DER DCC DIGITALINDEX

Einen Sup­port bei Dig­i­tal­isierung­sprozessen soll der DCC Dig­i­tal Index bieten. Das Tool, ist bei der Ori­en­tierung eine Basis zur Maß­nah­men- und Strate­gieen­twick­lung. Es gewährleis­tet eine Ver­gle­ich­barkeit zum Branchen­durch­schnitt für die Unternehmen der Möbelindustrie.

Mit diesem Tool kön­nen zukün­ftig die Dig­i­tal­isierungs­de­fizite in den jew­eili­gen Unternehmen detek­tiert wer­den. Der Index zielt auf die Poten­tialop­ti­mierung, nicht nur im Unternehmen, son­dern in der gesamten Wertschöp­fungs­kette in der Möbel­branche. Die Anonymität der Dat­en ist selb­stver­ständlich. Mit diesem Tool wer­den wichtige Meilen­steine für eine strate­gisch, sin­nvolle Dig­i­tal­isierung in der Möbe­lin­dus­trie gelegt.

Ver­net­zen Sie sich jet­zt mit uns!

AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

Moebel Digit@l Akademie: Verpflich­t­ende eRech­nung durch das Wachstumschancengesetz

Sascha Tap­ken spricht mit Dr. Olaf Plümer, Klaus Förder­er und mehr Experten darüber was es jet­zt zu beacht­en gibt!

Jet­zt Aufze­ich­nung ansehen

Moebel Digit@l Akademie: Aug­ment­ed Real­i­ty als Busi­­ness-Treiber für Home&Living

Pro­duk­tvi­su­al­isierung stoßen teil­weise an ihre Gren­zen. Sascha Tap­ken spricht mit Experten aus dem Aug­ment­ed Reality.

Jet­zt mehr erfahren I Jet­zt anmelden

AKTUELLE NEWS & EXPERTENBEITRÄGE

Lesen Sie die aktuellen News

Moebel Digit@l: Digitale Knackpunkte für die Möbelbranche 2024

Am 12. Jan­u­ar 2024 öff­nen wir mit Moebel Digit@l den Blick in die dig­i­tale Zukun­ft der Möbel­branche. Das Video-Inter­view mit dem Titel „Dig­i­tale Knack­punk­te 2024“ mit Jan Kurth, dem Haupt­geschäfts­führer der Ver­bände der deutschen Möbe­lin­dus­trie, ver­spricht span­nende Ein­blicke und Diskus­sio­nen zu ver­schiede­nen Schw­er­punk­t­the­men. Lesen Sie hier weiter

Informativ & Zeitlos: Hier finden Sie die Expertenbeiträge

Erhöhte Wettbewerbsfähigkeit über automatisierte Dropshipping-Prozesse

Die End­kun­den­be­liefer­ung ab Her­steller, auch Drop­ship­ping genan­nt, ist längst keine Aus­nahme mehr. Großhändler und Her­steller aus dem Mit­tel­stand beschäftigen sich mit den Fragestel­lun­gen, wie die dazugehörigen Drop­ship­ping-Prozesse in ihre beste­hen­den Sys­teme einge­bun­den wer­den können und wie sie den Logis­tikprozess aus­lagern können. Hard­eck Möbel GmbH & Co. KG hat den dig­i­tal­isierten Logis­tikprozess einge­führt und teilt seine Erfahrun­gen. Lesen Sie hier weiter

Augmented Reality Showrooms als Publikumsmagnet

Der Online-Han­del zwingt Geschäfte, sich etwas ein­fall­en zu lassen, um Kun­den mit neuen Ideen zu ihren Loca­tions zu lock­en, Aug­ment­ed Real­i­ty ist eine davon. Show­rooms sind ein klas­sis­ches Mar­ket­ing-Tool, doch was für viele Geschäfte sehr aufwendig ist, ist dank Aug­ment­ed Real­i­ty auf kleinen Flächen extrem ein­fach umset­zbar. Lesen Sie hier weiter

WEBSEMINARE, WEBCASTS UND VERANSTALTUNGEN